Einträge von Admin

Ein überragendes Jahr 2022 geht zu Ende

Die 0:4-Heimniederlage nahmen die 08er sportlich auf, auch wenn das ein oder andere Tor zu viel womöglich dabei war. Die Gäste waren an diesem Tag einfach besser und den Tick schneller in den Aktionen. Jetzt gilt es das Jahr 2022 würdig abzuschließen und mit hoffentlich erholter Personalsituation nach Weiden zum Team der Stunde, dem FC Weiden-Ost, zu reisen. 

Hält die Heimserie?

Den Last-Minute-Ausgleich in Luhe haben die Blau-Weißen schnell abgehakt und das Positive mitgenommen. Dank konzentrierter Vorbereitung und einer relativ guten Leistung in Raigering auf schwerem Untergrund konnte der nächste Dreier eingefahren werden. Am Sonntag gastiert zum Topspiel der FC Schlicht im Cermak Reisen Sportpark.

Knapper Auswärtssieg – Rückblick SV Raigering

Zu ungewohnter Anstoßzeit am Samstag um 13:30 reiste der blau-weiße Tross nach Raigering. Auf dem schwierig bespielbaren, weil extrem gesandeten, Rasenplatz entwickelte sich ein nicht immer ansehnliches Spiel. Doch am Ende standen verdiente drei Punkte, das Zittern zum Ende hätte sich der SV 08 ersparen können. 

Spitzenspiel voraus!

Wer hätte das vor der Saison und nach dem zweiten Spieltag gedacht, dass es Ende Oktober in Luhe-Wildenau zu einem absoluten Spitzenspiel kommt? Durch kontinuierliche Arbeit und Weiterentwicklung schaffte es die Zitzmann-Elf unter Leitung des Spielertrainers zu einem etablierten vierten Platz, weit weg von der Abstiegszone. 

Sensationelle Hinrunde abgeschlossen

Wie schon so oft haben es die Blau-Weißen nach der Auswärtsniederlage in Wernberg geschafft, den Spieß umzudrehen und sofort Wiedergutmachung zu betreiben. Der eindrucksvolle Sieg gegen die SpVgg Weiden II schloss eine bärenstarke Hinrunde ab und zeigte einmal mehr, dass für Gegner am Sand nicht viel zu holen ist. Am Sonntag wartet zum Rückrundenauftakt der SV Etzenricht.

Die Festung hält! – Rückblick SpVgg SV Weiden II

Selbst von der kalten Dusche zu Beginn ließen sich die 08er im Cermak Reisen Sportpark nicht beirren und zeigten einen starken Heimauftritt gegen die Bayernliga-Reserve aus Weiden. Auch wenn die Tore erst spät fielen, war der Sieg hochverdient. 

Blick nach vorne richten

Am Sonntag gilt es beim Spiel gegen die SpVgg Weiden II das vergangene Wochenende vergessen zu machen und den Blick auf die kommenden, schweren Wochen zu richten. Auf dem bisher erarbeiteten Polster dürfen sich die Blau-Weißen nicht ausruhen, dafür liegt die Liga zu eng zusammen.