18 | 11 | 2017
Gästebuch
Subject *
Name
E-Mail Adresse
Seite *
 
*

Das Ergebnis nur in Ziffern eingeben!

 
 

martin weiss: saison 2010 - 2011

den beitrag von chris kann ich nur unterstreichen. ich möchte mich auch ausdrücklich bei ihm für die engagierte arbeit als trainer bedanken. er ist ein teil unserer basketballsparte und -mannschaft ge-worden. unser nächstes ziel muß aber unbedingt eine zweite mannschaft sein in der unsere jungen  spieler auch wettkampfpraxis bekommen. leider sind ein paar alte ausgeschieden sie würden gut dazupassen. interessierte basketballer vor allem auch aus pegnitz sind herzlich willkommen und wir bräuchten schon noch einige.  darüber hinaus freue ich mich über die gute kameradschaft, den zusammenhalt und die doch zu übersehende sportliche entwicklung auch wenn sie etwas langsamer vorangeht.

Montag, 02. Mai 2011

Chris: Pokal-Final Four

 

Auerbacher Basketballer verabschieden sich mit dem Erreichen des Pokalfinals in die Sommerpause.

 

Auerbach. Am Samstag ging die Saison für die Basketballmannschaft des SV 08 Auerbach zu Ende. Es stand das jährliche Pokal-Final Four, um den Bezirkspokal der Oberpfalz in Weiden an. Im ersten Halbfinale traffen die SV'ler auf die BG Sulzbach-Rosenberg während sich im zweiten Spiel die DJK Neustadt/Waldnaab und der TSV Schwandorf gegenüberstanden.

Die Auerbacher sowie ihre Kontrahenten starteten sehr nervös in das erste Halbfinale. Man merkte beiden Mannschaften an, dass sie unbedingt in das Finalspiel einziehen wollten. Viele unkonzentrierte Angriffe ließen nach den ersten zehn Minuten ein mageres 12:10 für die SV'ler von der Anzeigetafel der Weidner Mehrzweckhalle leuchten. Jedoch konnten die Auerbacher eben jene Nervosität im zweiten Abschnitt des Spieles abschütteln und gingen angeführt von ihrem besten Punktesammler, Sven Andrae, der alleine 13 seiner insgesamt 28 Punkte in diesem Lauf erzielte zur Halbzeitpause auf 40:24 davonziehen.

Leider hakten die tapferen Auerbacher aber anscheinend das Halbfinale in der Pause bereits ab. Unerklärlich schlecht spielten sie das dritte Viertel. Ein ums andere mal wurden die Ballbesitze leicht verspielt und den Sulzbachern so die Möglichkeitgegeben Schnellangriffe erfolgreich abzuschließen. Die SV'ler verspielten ihren kompletten Vorsprung und sahen sich mit 54:57 nach 30 gespielten Minuten sogar in Rückstand. Auch im letzten Abschnitt konnten die Auerbacher zunächst nicht ihr gewohntes Spiel aufziehn und liefen weiterhin einen knappen Rückstand hinterher. Es entwickelte sich nun ein harter Kampf um den Einzug ins Finale. Tatsächlich schafften es die SV'ler 120 Sekunden vor Spielende das Heft wieder in die Hand zu nehmen und gingen mit 74:73 erneut in Führung, die sie sich auch bis zum Schluss nicht mehr nehmen ließen. Das Spiel endete mit einem verdienten 81:77-Sieg für den SV Auerbach.

Die Punkteverteilung im Halbfinale: Sven Andrae (28 Punkte, 4 Dreier), Ingo Böhme (21), Max Grehte (8), Mathias Ewald (6), Mathias Gebhardt (6, 1), Vincent Carrington (5), Tobias Ewald (4), Oliver Dauth (2), Chris Pichler (1) sowie Max Appl.

Das Finale durften die Auerbacher Basketballer dann gegen die DJK Neustadt/Waldnaab bestreiten, die sich zuvor im Halbfinale ebenfalls denkbar knapp mit 72:66 gegen den Meister der Bezirksliga und Aufsteiger in die Bayernliga den TSV Schwandorf durchsetzen konnten. Zwar traten die Neustädter nur mit Jugendspielern an, aber diese können eine exzellente taktische und technische Ausbildung, sowie Bayern- und Regionalligaerfahrung vorweisen. Ein packendes Finale stand also bevor.

 

Beide Teams waren heiß auf den Titel und spielten von Anfang an beherzt auf. Jedoch konnten die jungen Neustädter auf jede der taktischen Ausrichtungen der Auerbacher eine passende Antwort finden und sich somit von Beginn an erfolgreich absetzen. Nach zehn Minuten stand es 10:20 aus Auerbacher Sicht. Nach der Viertelpause jedoch kamen die SV’ler mit einem anderen Gesicht aufs Feld. Es wurde nun eine 3-2 Zonenverteidigung gespielt, um die schnellen und ballsicheren Neustädter keinen Raum zu gewähren. Die Rechnung ging auf. Es entwickelte sich nun ein Spiel auf Augenhöhe mit vielen schönen Szenen beider Teams. Zur Halbzeit zeigte die Anzeigetafel ein 38:27 für die DJK Neustadt.

 

Auch das dritte Viertel zeigte weiterhin das gleiche Bild. Zwei sehr gut verteidigende Mannschaften, die der jeweils anderen keinerlei Chancen ließen ihr Spiel aufzuziehen. Kein Team konnte sich absetzen oder rankämpfen. Im letzten Abschnitt waren die Auerbacher dann gezwungen die Neustädter mit Fouls an die Linie zu schicken um die Uhr anzuhalten. Jedoch war das Wurfglück nicht auf der Seite der SV’ler und ihnen gelang keine Sensation mehr. Das Spiel endete mit 64:49 für die DJK Neustadt/Waldnaab, die somit verdient Bezirkspokalsieger wurden. Aber auch die Auerbacher Basketballer zeigten eine beeindruckende Leistung und müssen sich nicht verstecken.

 

Die Punktverteilung im Finale: Sven Andrae ( 17 Punkte, 3 Dreier), Ingo Böhme (13, 1), Mathias Gebhartd (8, 1), Max Grethe (6), Vincent Carrington ( 5), Max Appl, Mathias Ewald, Oliver Dauth sowie Tobias Ewald.

 

Somit kann die Basketballabteilung des SV 08 Auerbach ein doch erfolgreiches Jahr vorweisen. In ihrer dritten Saison haben sie sich nach 2 direkten Aufstiegsjahren, nun in der seit langer Zeit stärksten Bezirksliga der Oberpfalz, behaupten müssen. In der Liga sprang dabei ein zufrieden stellender dritter Platz und die Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur Baynerliga heraus und im Bezirkspokal erreichten die Auerbacher zum ersten mal das Finalspiel und haben somit das Startrecht für den Bayernpokal in der neuen Saison. Die Basketballsparte hat sich nach kurzer Zeit zu einer festen Größe im Oberpfälzer Basketball gemausert und ist aus der dortigen Spitzengruppe nicht mehr wegzudenken. Die Mannschaft bedankt sich herzlichst bei den vielen Zuschauern, die die Heimspiele zu einem Erlebnis werden ließen, bei den Verantwortlichen der Stadt Auerbach, für die Zusammenarbeit mit den Hallenzeiten, und allen ehrenamtlichen Helfern, die den Basketballern die ganze Saison über eine großartige Hilfe waren.

Sonntag, 01. Mai 2011

Olli Dauth: Jugend

Hallo Lukas,

wir sind schon seit einem Jahr dran wegen einer zweiten Mannschaft und einer Jugend Hallenzeiten zu bekommen, um für diese Mannschaften auch eine Trainingszeit zu haben.

p.s. die erste Mannschaft trainiert nur in einem Drittel der Halle

 

Soweit wir keine zusätzlichen Zeiten vom Hauptverein, bzw. der Stadt bekommen, sind uns leider auch die Hände gebunden, auch wenn wir uns dafür einsetzen.

 

Dies nur zur Info, dass wir aktiv sind!!!

Freitag, 29. April 2011

Gast: Jugend-?

Wie ich sehe , habt ihr keine Jugend:( Also Ich persönlich fände es sinnvoll eine Basketball-Jugend zu gründen, da ich glaube jeder Verein einmal Nachwuchs bekommen will, dass ist wie bei der Menschheit, um überleben zu können brauchen wir babys ! Da ich mitbekommen habe, dass nichtmehr alle so jung sind wäre es eine gute Idee schonmal.... Aber es wäre schonmal gut es ins Gespräch zu bringen! Vielleicht hört man nochmal von einander, ich würde mich schon dafür interessieren Lg Lukas

Mittwoch, 27. April 2011

die Hessies: Bildergalerie

Die Bilder gegen den ASV Cham sind in der Galerie.

 

Ich möchte auch darauf hinweisen, daß in der Galerie TSV Cham steht, da mir ein Fehler unterlaufen ist.

Ihr findet die Bilder unter SV 08 Auerbach vs TSV Cham 96:66.

Susi

Dienstag, 29. März 2011

die Hessies: Dankweiterleitung

Der Dank gebürt Susi, die bearbeitet die Bilder und stellt sie online

Grüße Holger

Mittwoch, 16. März 2011

Gast: Danke Holger!!

.

Mittwoch, 16. März 2011

die Hessies: Bilder

Hallo,

 

die Bilder vom Samstag (Pokalspiel) sind in der Galerie.

 

Grüße Susi

Sonntag, 13. März 2011

Olli: .

bitte komm auf uns zu, da wir dich ja nicht kennen

Sonntag, 27. Februar 2011

Olli: Basketball

Hallo Nadine,

 

wir möchten dich gerne zu unserem nächsten Heimspiel einladen.

Sonntag 06.03.2011 15 Uhr

 

Da können wir uns mal unterhalten, wie es mit Training und anderen Möglichkeiten

ausschaut, wie du dich bei uns integrieren oder mitmachen kannst.

 

Gruß

Olli

Sonntag, 27. Februar 2011

Nadine: RE:RE: Damenmannschaft

Hallo Chris,

also ich hätte schon Interesse, leider mangelt es an basketballbegeisterten Freundinnen :/ Aber vielleicht kann man ja mal ein öffentliches Schnuppertraining o.ä. organisieren, evtl finden sich ja so noch andere?

Mich würde es freuen, da Pegnitzer Vereine keine Sportarten außer Fußball und Handball kennen, würde ich zu euch kommen ;)

Liebe Grüße

Nadine

Montag, 21. Februar 2011

Chris: RE: Damenmannschaft

Hallo Nadine!

 

Momentan, befinden sich leider noch keine Frauen im Trainingsbetrieb.

Wenn du und ein paar Freundinnen/Bekannte jedoch Interesse aufweisen, sind wir natürlich hoch erfreut und werden unser Bestmöglichstes tun, um in diesem Sinne etwas in die Wege zu leiten.

Montag, 21. Februar 2011

Nadine: Damenmannschaft?

Hallöchen,

besteht bei euch im Verein zufällig auch Aussicht auf ein Damenteam?

Sonntag, 20. Februar 2011

die Hessis: Sieg

A U S W Ä R T S S I E G

Glückwunsch an die Mannschaft für diese Leistung und dem Sieg gegen den TSV Schwandorf

 

Weiter so

Holger und Lena

Sonntag, 20. Februar 2011

Fidrub: new brunswick

Among the better dining establishments within fredericton new brunswick are typically accessible and low-cost. Too bad many of them suck though! We provide a fast overview of the top dining establishments in fredericton, drop in and read up!

Mittwoch, 16. Februar 2011

Gast: Spielbericht

Gibts vom Spiel gegen Tegernheim keinen Bericht?

Montag, 14. Februar 2011

Chris: ASV Cham

Das Spiel Samstag gegen Cham fällt aus!

Dienstag, 01. Februar 2011

Ingo: Bilder

Sehr geil, vielen dank!!!

Montag, 31. Januar 2011

die Hessies: Bilder

Liebe Basketball-Fan´s,

 

es sind in der Galerie Bilder des Spiels gegen Regensburg zu finden.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Anschauen.

die Hessies (Susi)

Mittwoch, 26. Januar 2011

SV08_forever: Auerbacher oder nicht

Also ich finde diese Basketballmannschaft kommt sympathisch daher. Was soll dieser Unsinn, es seien keine Auerbacher dabei. Erstens, es gibt Spieler aus Auerbach, zweitens, woher sollen die denn alle kommen, wenn es zuvor kein Basketball gab und drittens:

Mir ist es viel lieber, wenn auswärtige Sportler den Weg zum Sv 08 als umgekehrt. Schaut euch doch mal die Fußballer an. Da haben die Auerbacher nix besseres zu tun als sonstwo zu spielen nur nicht bei uns. Es ist, schön, daß unsere BB Mannschaft so interessant ist.

 

Donnerstag, 13. Januar 2011

 

Nummer anzeigen « StartZurück1234WeiterEnde »Seite 2 von 4
Powered by Phoca Guestbook
Kalender Basketball
Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!