18 | 12 | 2018
News
David gegen Goliath in Rimpar

Ganz Handball-Bayern blickt am kommenden Samstag, 11.1., vermutlich nach Rimpar, wenn um 20 Uhr der SV 08 Auerbach in der „Hölle Nord“ bei der DJK Rimpar antritt. Erster gegen zweiten – eigentlich klingt das ja nach einem knappen und spannenden Spiel. Doch am Samstag werden zwei handballerische Welten aufeinander treffen.

Weiterlesen...
 
Erste Heimniederlage für A-Jugendhandballer

Gegen den Spitzenreiter DJK Rimpar musste die A-Jugend des SV 08 Auerbachs eine Niederlage hinnehmen. Zuhause verloren sie mit 26:28 und stehen nun mit 8:4 Punkten auf dem vierten Platz.

Weiterlesen...
 
Publikum der beste Mann in der Halle

„Unser Publikum war heute der beste Mann.“ Da waren sich Michael Grass und Mike Werner nach dem Spiel am Sonntag Nachmittag einig. Die Auerbacher Handballer hatten zuvor ihren Gast, den TSV Winkelhaid, mit 29:23 niedergerungen.

Nach starkem Beginn hatten die Blau-Weißen zunächst auch schnell wieder stark nachgelassen – vor allem die mentale Einstellung zum Spiel war die erste Halbzeit alles andere als eines Tabellenzweiten würdig. Der stark ersatzgeschwächt angereiste Gegner wurde offensichtlich unterschätzt. Konzentration und Leidenschaft fehlten den Auerbachern zunächst fast völlig; und die sonst vorhandene Konsequenz war weder im Angriff noch in der Abwehr zu erkennen. So ist es nicht verwunderlich, dass die Mittelfranken die Partie lange Zeit offen gestalten konnten. In der ersten Hälfte gelang es ihnen schließlich sogar, die Führung zu übernehmen. Mit einem knappen 16:18-Rückstand gingen die Einheimischen somit in die Kabine.

Weiterlesen...
 
Wieder ein Sonntagsspiel
„Sonntagsspiele abschaffen“ – dieser Wunsch wurde den Auerbacher Handballern vom BHV leider nicht erfüllt. Im Gegenteil: am kommenden Wochenende steht gegen den TSV Winkelhaid bereits die zweite Sonntagsbegegnung in Folge an und in zwei Wochen wird zum Abschluss der Hinrunde gegen HaSpo Bayreuth noch ein Weiteres folgen.

Diesen Sonntag sind um 16:30 Uhr im Auerbacher Handballtempel aber zunächst alle Augen auf den Gegner Winkelhaid gerichtet. Die Gäste sind nur sehr schwer auszurechnen, da nicht klar ist, wer für die Mittelfranken auflaufen wird. Insbesondere im Rückraum haben sie in den letzten Wochen durch den verletzungsbedingten Ausfall von Sebastian Piller und den nur sporadischen Einsatz von Ingo Kundmüller an Durchschlagskraft eingebüßt. Dennoch ist dem erfahrenen Trainer Csaba Szücs mit seinen sehr guten Verbindungen in die gesamte Handballszene im bisherigen Saisonverlauf noch immer eine Lösung eingefallen, womit schon der ein oder andere Gegner überrascht wurde. Zuletzt hagelte es für die Mittelfranken gegen Bayreuth und Rimpar aber zwei deutliche Niederlagen.
Weiterlesen...
 
« StartZurück131132133134135136137138139140WeiterEnde »

Seite 132 von 142