13 | 12 | 2017
TuS Fürstenfeldbruck : SG Auerbach/Pegnitz 45:27 (19:18)

Die Verletztenliste der A-Jugend Handballmannschaft der SG Auerbach Pegnitz wird immer länger und prikärer. Sogar das Spiel nächsten Sonntag gegen die HASPO Bayreuth ist stark gefährdet. Neben Simon Folkenborn, der schon seit Beginn der Saison nicht mit dabei sein kann, war Leistungsträger Lukas Weisser nur als Zuschauer mit nach FFB gefahren. Ihm macht wie schon wieder eine Entzündung in der Ferse erheblich zu schaffen. Dennoch begannen die neun (von 14 in möglichen) verbleibenden Handballer recht verheißungsvoll. Lucas Lang erzielte in der achten Spielminute die 6:2 Führung. Kurz darauf verletzte sich jedoch Stefan Ziegler mit Verdacht auf Kreuzbandriss. Der noch unerfahrene Spieler Jama Gul Hashemi kam ins Spiel und erzielte trotz alledem im Verlauf des Spieles drei Tore, wobei er den gegnerischen Torwart durch seine unbekümmerten Torwürfe immer wieder überraschte. Der Vorsprung der SG schrumpfte jedoch bis zur Halbzeit dahin und mit dem Halbzeitpfiff ging der TuS Fürstenfeldbruck in Führung. Nach der Halbzeit wurde die Knieverletzung von Martin Bauer zusehends schlimmer. Vorbildlich für die Mannschaft biss er die Zähne zusammen, bis letztendlich gar nichts mehr ging und er verletzt vom Feld getragen werden musste. Obendrein kamen noch mehrere, sehr zweifelhafte Schiedsrichterentscheidungen, die schließlich in einem unbegründeten Platzverweis für Elias Küffner gipfelten. Dieter und Manfred Eichenmüller mussten jetzt die Mannschaft komplett umstellen. Torhüter Max-Anton Seiffert wurde zum Feldspieler umfunktioniert und Ersatzkeeper Beat Ens tat sein Bestes. Trotz dieser Umstellung standen nur noch fünf Feldspieler zur Verfügung und es war nicht verwunderlich, dass die Mannschaft komplett einbrach und schließlich deutlich mit 45:27 verlor. Dem TuS Fürstenfeldbruck ist es hoch anzurechnen, dass er den personellen Engpass der SG nicht schamlos in Tore ummünzte, sondern auch den unerfahrenen Spieler die Chance gab, Spielpraxis zu sammeln.


Bauer 7, Lang 5, Reile, Seiffert, Ziegler 5, Podlech 6, Ens, Hashemi 3, Küffner 1