05 | 06 | 2020
SV Stauf - SV 08 Frauen I am Samstag, 25.10.2014

Mühsamer Sieg beim Tabellen-Schlusslicht

Wenn in der Fußball-Branche von einem „dreckigen Sieg“ die Rede ist, dann ist wohl genau ein solcher gemeint, wie ihn unsere Bezirksliga-Frauen beim Tabellen-Schlusslicht SV Stauf erzielt haben. Der geneigte Lateiner würde auch sagen: „Cum Acho Krachoque“. Am Ende von 90 unterirdischen Minuten (unsererseits) stand ein 2:0 Sieg, der drei Punkte bringt, nicht mehr und nicht weniger.

Dabei begann das Spiel eigentlich nach Maß. In der 4. Minute traf Annika Deglmann bereits zur 1:0 Führung. Was danach folgte war schlichtweg einfach nicht gut an diesem Tag. Stauf lieferte Anschauungsunterricht was Einsatzwille, Zweikampfführung und Laufbereitschaft angeht. Glücklicherweise war auf unsere Torhüterin Melissa Verlass, die aufmerksam und konzentriert in einigen brenzligen Situationen zur Stelle war. Patty Wagner machte in der 55. Minute mit dem 2:0 den Deckel auf das Spiel. Ansonsten lieferte auch die zweite Halbzeit wenig Positives aus unserer Sicht. Deshalb ist es nicht verkehrt, sich noch einmal im Lateinischen zu bemühen: „Si tacuisses, Philosophus mansisses.“

Am nächsten Wochenende geht es am Sonntag zum „FC Bayern“ der Bezirksliga, zum TSV Falkenheim Nürnberg. Das Spiel wurde auf Wunsch unseres  Gegners auf das an sich spielfreie Wochenende vorverlegt. Wenn man an „Allerseelen“ nicht untergehen möchte, dann muss man eine andere Leistung und vor allem eine andere Einstellung zu den Falkenheimern mitnehmen.

Aufstellung: Melissa Akdemir, Eva Danninger, Alexandra Kroher, Sandra Hofmann, Katharina Bauer, Jasmina Berner, Melanie Reng, Sarina Geyer, Aki Jones, Patty Wagner, Annika Deglmann - Lena Scharrer, Laura Manhard, Nadine Eisenhut

Tore: 0:1 Annika Deglmann (4.) 0:2 Patty Wagner (55.)

 
Kalender Fussball Frauen/Juniorinnen
Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!