20 | 09 | 2019
C-Jugend männlich
Männlice C-Jugend unternahm Saisonabschluss der besonderen Art

SaisonabschlussEinen Saisonabschluss der besonderen Art unternahmen die männlichen C-Jugend-Handballer des SV 08 Auerbach und deren Familien.

Mit dem Bus begab man sich nach Aschaffenburg, um beim Handball-Bundesliga-Spiel des TV Großwallstadt gegen die Rhein-Neckar-Löwen dabei zu sein.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 01. Mai 2011 um 14:06 Uhr
Weiterlesen...
 
HG Hemau/Beratzhausen - SV 08 Auerbach II 21 : 28 (9 : 12)

Einen erfolgreichen Saisonabschluss feierte die männliche C-Jugend der SV 08-Handballer bei ihrem Auswärtserfolg gegen die HG Hemau-Beratzhausen. Von Anfang an bestimmten die Bergstädter das Spiel und lagen während der gesamten Partie immer in Führung. Jedoch wechselten auch immer wieder Licht und Schatten im Auerbacher Spiel. Zwar konnten sie in die fast mit einer Manndeckung operierenden Deckungsformation der Gastgeber durch schnelles Pass- und Laufspiel immer wieder durchdringen und schöne Tore erzielen. Dazwischen schlichen sich auch viele leichtfertige Abspielfehler ins SV-Angriffsspiel, was der HG viele Möglichkeiten zu Tempogegenstößen bot. Dazu kam, dass die Auerbacher Abwehrreihe teilweise etwas zu lasch agierte, so dass die Gastgeber die Begegnung bis Mitte der zweiten Spielhälfte relativ offen gestalten konnten. Erst nach einer Auszeit nahmen die Auerbacher noch einmal Fahrt auf und konnten in den letzten 10 Spielminuten beim Zwischenstand von 21 : 18 bis zum deutlichen Endstand von 28 : 21 alles klar machen.

SV 08: Adrian Tomasini (Tor) - Korbinian Edtbauer 4, Simon Folkenborn, Mario Friedl 1, Alexander Hofmann 8, Valentin Kroher 3, Ferdinand Neuß 6, Maximilian Rupprecht 3, Michael Süssner 3, Hannes Zimmermann

 
TSV Winkelhaid - SV 08 Auerbach 22 : 21 (12 : 11)

Eine vermeidbare Niederlage mussten die männlichen C-Jugend-Handballer des SV 08 Auerbach bei ihrem Gastspiel in Winkelhaid einstecken. Dabei zeigten sie nur selten einen ansprechenden Kombinationshandball. Es fehlten vor allem die nötige Bewegung sowie auch das entscheidende Durchsetzungsvermögen im Auerbacher Angriffsspiel. Zudem leisteten sich die 08er zahlreiche technische Fehler, die die Winkelhaider dankbar annahmen und zu vielen erfolgreichen Tempogegenstößen nutzten. Auch die Auerbacher Hintermannschaft war an diesem Tag alles andere als sattelfest und meistens auch immer einen Schritt zu langsam gegen die mit vielen Positionswechseln arbeitenden Gastgeber. Dennoch verlief die Partie bis kurz vor Schluss immer ausgeglichen, ehe die Winkelhaider mit vier Treffern in Folge zum Zwischenstand von 22 : 19 die Niederlage der Auerbacher besiegelten. Diese konnten bis zum Schlusspfiff nur mehr verkürzen.

SV 08: Adrian Tomasini/Valentin Kroher (Tor) - David Bradl 5, Johannes Bradl 1, Korbinian Edtbauer, Mario Friedl 1, David Klima 4, Maximilian Mädler 2, Ferdinand Neuß 8, Maximilian Rupprecht, Stephan Ziegler

 
TSV Röthenbach - SV 08 Auerbach 39 : 26 (24 : 13)

Eine deftige Niederlage fingen sich die C-Jugend-Handballer des SV 08 Auerbach  bei ihrer Auswärtsaufgabe beim TSV Röthenbach ein. Dabei konnten sie nur die ersten 10 Minuten bis zum Stand von 5 : 6 aus Auerbacher Sicht mit ansehnlicher Spielweise ausgeglichen gestalten. Doch dann kam unverständlicherweise ein Bruch ins Auerbacher Spiel. Die sehr offensiv ausgerichtete und schnellbeinige Abwehr der Gastgeber schmeckte den SVlern überhaupt nicht. Alle Angreifer ließen die für diese Abwehrformation nötige Beweglichkeit vermissen, so dass Anspielstationen fehlten und immer mehr technische Fehler und vor allem zahlreiche Fehlpässe im Auerbacher Angriffsspiel die Folge waren. Die Gastgeber ließen sich diese Geschenke nicht entgehen und konnten mit erfolgreich vorgetragenen Tempogegenstößen ihre Führung bis zum Halbzeitstand von 24 : 13 ausbauen. Mit neuem Mut gingen die Auerbacher zwar die zweiten 25 Spielminuten an, konnten jedoch kaum eine Ergebnisverbesserung erreichen, da zwar im Angriffsverhalten nicht mehr so viele Fehler unterliefen, doch die eigene Deckungsarbeit an diesem Tag auch zu wünschen übrig ließ.

SV 08: Valentin Kroher/Adrian Tomasini (Tor) - Ralph Beßenreither 7, Simon Folkenborn, David Klima 6, Maximilian Mädler 2, Ferdinand Neuß 7, Maximilian Rupprecht, Michael Süssner 4, Joshua Wiesent, Stephan Ziegler

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 5 von 10