02 | 07 | 2020
2.Mannschaft
SV 08 Auerbach II – SG Regensburg II (Sa. 17.30 Uhr)

Nach einer zweiwöchigen Pause empfangen die Jungs von Klaus Küther die zweite Mannschaft der SG Regensburg.

Die Domstädter sind den Auerbachern aus der letzten Saison noch in schlechter Erinnerung geblieben, hat man doch beide Spiele mit einem Tor verloren. Vor allem gegen die körperlich starke und robuste Abwehr der Gäste war in beiden Spielen wenig Kraut gewachsen. Derzeit stehen die Regensburger mit 4:6 Punkten auf dem achten Platz in der Tabelle.

Der SV 08 geht aufgrund der Tabellensituation als klarer Favorit in die Partie. Doch auf keinen Fall darf man die Gäste unterschätzen, wenn man die Spitzenposition behaupten will. Vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit aus dem Spiel gegen Weiden sollte auch dieses Mal aufs Parkett gebracht werden. Zudem kann Trainer Küther wieder auf Heiko Wölfel zurückgreifen, der nach überstandener Verletzung sein Comeback feiert. Dafür müssen die SVler auf Kapitän Matthias Edtbauer verzichten, der wegen einer Knieverletzung möglicherweise mehrere Wochen ausfallen wird. Auch Torhüter Christian Wiesend wird für die Partie nicht zur Verfügung stehen. Aber die Mannschaft hat im bisherigen Saisonverlauf gezeigt, dass sie immer wieder Ausfälle wegstecken kann.

Vor allem hofft das Team auch wieder auf die lautstarke Unterstützung der Auerbacher Handballfans.

SV 08: Reger, Weih – Bauer, Feder, Hein, Jasper, Kugler, Müller, Rinau, Schalanda, Sporrer, Tannenberger, Winter, Wölfel

Die Vorspiele bestreiten um 14 Uhr die männliche C2-Jugend gegen die HG Hemau/Beratzhausen sowie um 15.45 Uhr die männliche C1-Jugend gegen den TSV Röthenbach.

 
SV 08 Auerbach II – HC Weiden 34:31 (21:17)

SV08 - Weiden - Bild1In einem hart umkämpften Spitzenspiel besiegte der SV 08 Auerbach den HC Weiden mit 34:31 und fügte den Gästen so die erste Saisonniederlage zu.

Beide Mannschaften starten mit einer offensiven Abwehrformation, sodass sich immer wieder Lücken für die Angreifer boten und sich von Anfang an ein torreiches Spiel entwickelte. Keines der beiden Teams konnte sich aber entscheidend absetzen. Erst durch eine Manndeckung der Auerbacher gegen den gefährlichsten Weidener Angreifer Björn von der Grün brachte den Spielfluss der Gäste etwas durcheinander. Auf Seiten der Blau-Weißen hielt vor allem Youngstar Thomas Bauer das Angriffsspiel schnell, sodass sich zahlreiche einfache Tormöglichkeiten boten und diese auch konsequent genutzt wurden. Der SV 08 konnte sich so auf 13:9 absetzen und diesen vier Tore Vorsprung auch mit in die Halbzeitpause nehmen.

Weiterlesen...
 
SV 08 Auerbach II – HC Weiden (Sa. 15.45 Uhr)

An diesem Wochenende kommt es im Auerbacher Handballtempel zum Topspiel in der Bezirksliga Ost, wenn der Spitzenreiter SV 08 Auerbach auf den Tabellenzweiten HC Weiden trifft.

Die Weidener sind für viele überraschend die einzige Mannschaft, die bisher alle Spiele gewinnen konnte. Zwar mussten sie bislang noch gegen keine Topmannschaft antreten, doch mit den drei deutlichen Siegen machen sie doch kräftig auf sich aufmerksam. Dass der HC in dieser Saison wohl zum Kandidatenkreis um den Aufstieg zu zählen ist, liegt aber nicht nur daran dass sie sich in diesem Jahr mit zwei Spielern aus Stadeln und dem landesligaerfahrenen Jens Hegebart verstärkt haben. Vor allem die Abwehr scheint das Prunkstück der Gäste zu sein, haben sie doch im bisherigen Saisonverlauf nie mehr als 20 Gegentore hinnehmen müssen.

Für die Jungs von Klaus Küther gilt, an die starke zweite Halbzeit gegen Wackersdorf anzuknüpfen, in der man in der Abwehr sicher stand und auch im Angriff oft einfache Tore erzielen konnte. Ein Sieg gegen Weiden ist vor allem wichtig, um zumindest auf dem Tabellenbild die verlorenen Punkte gegen Cham wieder auszugleichen. Zwei wichtige Spieler werden dem SV 08 aber voraussichtlich fehlen. Für Heiko Wölfel kommt ein Einsatz noch zu früh und auch Torhüter Marko Weih wird womöglich aus beruflichen Gründen nicht rechtzeitig auf der Platte stehen können.

Im Auerbacher Handballtempel werden also zwei gleichwertige Mannschaften aufeinander treffen, bei der am Ende der größere Siegeswille und auch die lautstarke Unterstützung der Auerbacher Handballfans den Ausschlag geben werden.

SV 08: Reger, Weih ?, Wiesend – Bauer, Edtbauer, Feder, Hein, Hofmann, Jasper, Kugler, Rinau, Schalanda, Sporrer, Tannenberger, Winter

 
TV Wackersdorf – SV 08 Auerbach II 23:28 (14:13)

Dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte setzen sich die Handballer des SV 08 Auerbach in der Tabellenspitze der Bezirksliga Ost fest.

Da die Defensive im bisherigen Saisonverlauf der Schwachpunkt der Blau-Weißen war, stellte Trainer Klaus Küther seine Abwehr auf eine offensivere 1:5-Variante um. Anfangs fruchtete dies auch noch ganz gut, sodass man sich in den ersten Minuten eine 5:3-Führung herausspielen konnte. Doch im Laufe der ersten Hälfte ließ man sich von den Gastgebern immer weiter aus der eigentlichen Grundformation herauslocken, sodass sich einige Abspracheprobleme ergaben, die die Wackersdorfer zu einfachen Toren nutzten. So entwickelte sich eine ausgeglichene Partie, in der sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Mit einem 14:13-Rückstand gingen die Auerbacher schließlich in die Kabine.

Weiterlesen...
 
« StartZurück51525354555657585960WeiterEnde »

Seite 56 von 60