05 | 06 | 2020
HG Hemau/Beratzhausen - SV 08 Auerbach II 21 : 28 (9 : 12)

Einen erfolgreichen Saisonabschluss feierte die männliche C-Jugend der SV 08-Handballer bei ihrem Auswärtserfolg gegen die HG Hemau-Beratzhausen. Von Anfang an bestimmten die Bergstädter das Spiel und lagen während der gesamten Partie immer in Führung. Jedoch wechselten auch immer wieder Licht und Schatten im Auerbacher Spiel. Zwar konnten sie in die fast mit einer Manndeckung operierenden Deckungsformation der Gastgeber durch schnelles Pass- und Laufspiel immer wieder durchdringen und schöne Tore erzielen. Dazwischen schlichen sich auch viele leichtfertige Abspielfehler ins SV-Angriffsspiel, was der HG viele Möglichkeiten zu Tempogegenstößen bot. Dazu kam, dass die Auerbacher Abwehrreihe teilweise etwas zu lasch agierte, so dass die Gastgeber die Begegnung bis Mitte der zweiten Spielhälfte relativ offen gestalten konnten. Erst nach einer Auszeit nahmen die Auerbacher noch einmal Fahrt auf und konnten in den letzten 10 Spielminuten beim Zwischenstand von 21 : 18 bis zum deutlichen Endstand von 28 : 21 alles klar machen.

SV 08: Adrian Tomasini (Tor) - Korbinian Edtbauer 4, Simon Folkenborn, Mario Friedl 1, Alexander Hofmann 8, Valentin Kroher 3, Ferdinand Neuß 6, Maximilian Rupprecht 3, Michael Süssner 3, Hannes Zimmermann