05 | 03 | 2021
SV 08 Auerbach II – ASV Cham II (So. 17 Uhr)

Am Sonntagabend empfängt der Spitzenreiter SV 08 Auerbach den Tabellenletzten aus Cham.

Dass die Tabellensituation nicht automatisch ausschlaggebend für den Spielausgang ist, haben die Schützlinge von Klaus Küther im Hinspiel erlebt. Auch damals reiste man als Tabellenführer zum Letzten nach Cham und musste dort an einem rabenschwarzen Tag die bisher einzige Saisonniederlage hinnehmen.


Diesmal geht der SV 08 natürlich wieder als klarer Favorit in die Partie. Vor allem weil man durch den wichtigen Sieg am letzten Wochenende gegen Neutraubling ordentlich Selbstvertrauen im Kampf um den Aufstieg getankt hat. Unter der Woche wurden noch mal die vorhandenen Spielzüge trainiert, die man letzte Woche in teilen des Spiels vermisst hatte. Verzichten müssen die Blau-Weißen auf Thomas Bauer, Alexander Tannenberger und Julian Friedl, die selbst mit der A-Jugend im Einsatz sind. Auch Christian Wiesend fehlt aus beruflichen Gründen.

Natürlich geht es für die Auerbacher nicht nur um Revanche für die Hinspielniederlage, sondern auch darum, den Vorsprung auf die Verfolger zu festigen. Dafür wird natürlich auch wieder die lautstarke Unterstützung im Handballtempel nötig sein.

SV 08: Weih – Edtbauer, Feder, Hein, Hofmann, Jasper, Kugler, Müller, Sporrer, Tannenberger M., Winter, Wölfel