05 | 03 | 2021
SV 08 Auerbach II – SG Regensburg II 37:24 (19:9)

Einen deutlichen Heimsieg landete die Zweite Mannschaft der SV-Handballer am vergangenen Samstag gegen die SG Regensburg.

SV08 - SG Regensburg - Bild1Schon in den ersten Minuten machten die Bergstädter klar, wer der Herr im Haus ist. Eine stabile Abwehr und die daraus resultierenden, schnellen Tore waren die Grundlage für eine 6:1-Führung. Die Gäste waren sichtlich verunsichert gegen die gut gestaffelte SV-Deckung und produzierten so viele technische Fehler. Im Angriff des SV 08 wurde schnell und sicher kombiniert und auch die Chancenauswertung war dieses Mal zufriedenstellend. Vor allem Michael Sporrer konnte sich immer wieder mit schönen Toren in Szene setzen. So ging man mit einem beruhigendem Vorsprung in die Kabine und die Partie war eigentlich schon zur Pause entschieden.


Die Jungs von Klaus Küther machten dann im zweiten Durchgang zunächst da weiter, wo sie in Hälfte eins aufgehört hatten. Die Führung wurde nochmals auf 23:10 ausgebaut. Dies war auch der Verdienst von A-Jugendtorhüter Julian Friedl, der in seiner ersten Partie in der Zweiten eine starke Vorstellung ablieferte. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ der SV dann die Zügel etwas schleifen. Im Angriff wurden jetzt zu viele Fehler gemacht und die Abwehr packte nicht mehr so zu wie in der ersten Halbzeit.

Letztendlich war der Sieg aber in dieser Höhe verdient und die Mannschaft kann sich jetzt drei Wochen auf das letzte Spiel vor der Weihnachtspause gegen Amberg vorbereiten.

Tore: Sporrer 12, Winter 5/1, Hein 4, Tannenberger 4/1, Bauer, Feder und Wölfel je 3, Hofmann, Müller und Schalanda je 1


SV08 - SG Regensburg - Bild2SV08 - SG Regensburg - Bild3
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 29. November 2010 um 21:26 Uhr