20 | 06 | 2019
Heftige 1:6-Heimniederlage für die Bergstädter
Geschrieben von: Stefan Koch   
Sonntag, den 31. Oktober 2010 um 19:35 Uhr
Man merkte den Auerbachern, die durch das letzte spielfreie Wochenende keinen Tabellenplatz gutmachen konnten, die Aufregung in den ersten 10 Minuten deutlich an...

Sonntag, 31.10.2010               15:00Uhr         A-Platz Sportgelände am Sand

SV 08 Auerbach  – SpVgg Diepersdorf          1:6 (1:3)

Aufstellung:

Koch Stefan – Hartmann Patrick, Eckert Holger (46. Bermühler Christian), Zitzmann André, Altincik Taner – Daniel Müller (46. Ziegler Dietmar), Lindner Alex, Wagner Daniel, Schubert Bernhard (80. Zimmermann Johannes) – Pafla Stefan, Altincik Ufuk

Auswechselspieler: Ziegler Dietmar, Bermühler Christian, Lehner Johannes, Zimmermann Johannes, Hübner Ole (ETW)

Gelb-Rote Karte: Altincik Ufuk (50. Foulspiel, Meckern)

Man merkte den Auerbachern, die durch das letzte spielfreie Wochenende keinen Tabellenplatz gutmachen konnten, die Aufregung in den ersten 10 Minuten deutlich an, den bereits in der 2. Minute konnten die Gäste nach einem langen Ball durch Daniel Porr die 1:0-Führung erzielen. Danach ergab sich ein etwas ausgeglicheneres Duell, in dem beide Mannschaften versuchten, durch schnelle Bälle nach vorne, zum Erfolg zu kommen. So war es auf Auerbacher Seite der agile Altincik, der zweimal unglücklich am Torwart scheiterte. Im Gegenzug vergaben die Gäste zwei 100%ige Chancen und verpassten es damit, ihre Führung auszubauen. Und wenn man vorne seine Tore nicht macht, bekommt man sie hinten rein: langer Ball auf Stefan Pafla, der seinen Verteidiger stehen lässt und ins lange Eck zum Ausgleich einschiebt.

Insgesamt konnte man danach ein zerfahrenes Spiel mit vielen Nicklichkeiten und groben Foulspielen beobachten, da beide Mannschaften Das Heil in der Flucht suchten und immer mehr mit langen Bällen in die Spitze agierten.

Doch in der 36. Spielminute die Ernüchterung für den SV: nach einer Ecke steht Holzmann am 5er-Eck völlig frei und hatte keine Mühe, den Ball ins Netz zu jagen. Mit Ende der Nachspielzeit legten die Gäste sogar noch das 3:1 nach, nachdem ein langer Ball beim Gästestürmer landete und dieser allein vorm Torwart einschob.

Anfangs der zweiten Halbzeit zeigten sich die Auerbacher in einem ganz anderen Licht im Vergleich zur ersten und man dachte, die Halbzeitansprache von Trainer Ufuk Altincik schien gefruchtet zu haben. Gleich in der 46. Spielminute setzte Altincik den Ball nach Freistoß von Ziegler unglücklicherweise nur an die Latte und kurz danach war es der gut agierende Stefan Pafla, der Pech im Abschluss hatte.

Kurz darauf sah Altincik nach einem taktischen Foul zu recht die gelbe Karte und in der weiteren Diskussionsrunde mit dem Schiedsrichter zückte dieser gleich darauf erneut die gelbe Karte, was den Platzverweis zur Folge hatte. Das Spiel geriet aus Auerbacher Sicht nun völlig aus dem Ruder, da die Gegenwehr mit 10 Mann nur noch dürftig ausfiel. So konnten sich die Gäste aus Diepersdorf durch schnellen Angriffsfußball zahlreiche Gelegenheiten erspielen, sodass am Ende noch weitere 3 Treffer auf dem Konto zu verbuchen waren. Dies bedeutete die heftige 1:6-Niederlage des SV 08 Auerbach und beendete somit die positive Serie der Bergstädter.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 05. November 2010 um 11:56 Uhr
 
Kalender Fussball Herren
Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!