20 | 09 | 2019
Spielbericht männliche C-Jugend
SG Auerbach/Pegnitz – TV Marktleugast      23 : 18

In ihrem letzten Saisonspiel empfing die mC der SG Auerbach Pegnitz am vergangenen Wochenende den Tabellennachbarn TV Marktleugast. Nachdem die letzten beiden Spiele vom Gegner jeweils abgesagt und für die SG Auerbach/Pegnitz gewertet wurden, wollten die Jungs in diesem Spiel noch einmal zeigen, dass sie Spiele nicht nur am grünen Tisch, sondern auch auf der Platte gewinnen können. Außerdem hatte man noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen, das man nach einer katastrophalen 2. Halbzeit unnötig verloren hatte.
Entsprechend motiviert gingen die Jungs ins Spiel. In der Abwehr wurden die Gegenspieler von Beginn an gut attackiert, so dass diese nie unbedrängt aufs Tor werfen konnten. Die Gäste gingen zwar noch mit 0:1 in Führung, doch sollte dies die einzige Führung im gesamten Spiel bleiben. Im Angriff kamen die Jungs nach kurzen Anlaufschwierigkeiten mit der offensiven Deckung der Gäste gut zurecht und schafften es immer wieder, durch schnelles Spiel, die Gegenspieler zu überlaufen und dann den Ball auf den freien Mitspieler abzuspielen, der dann meist keine Mühe hatte, den Ball im Tor unterzubringen. So zog man bis Mitte der ersten Halbzeit auf 7:3 davon. Dieser Vorsprung  wurde dann bis zur Pause gehalten. Beim Stande von 12:8 erfolgte der Seitenwechsel.
In der Halbzeitpause wurden die guten Aktionen der ersten Halbzeit noch einmal ins Gedächtnis zurückgerufen und man nahm sich vor, weiter so konzentriert zu spielen und den Gegner nicht ins Spiel zurückkommen zu lassen. Dieser Vorsatz wurde sehr gut in die Tat umgesetzt. Die Abwehr ging weiter konzentriert zu Werke und im Angriff wurde gut kombiniert und der Gegner ein ums andere Mal durch schnelles Spiel ausgespielt. So zog man bis Mitte der zweiten Hälft auf 20:13 davon. Doch plötzlich wurden die schön herausgespielten Chancen nicht mehr so sicher verwandelt und die Gäste konnten noch etwas Ergebniskorrektur betreiben, ehe der Schiedsrichter beim Stande von 23:18 das Spiel beendete.

SG Auerbach/Pegnitz: Richard v. Niedner, Tim Heidenau (Tor) – David Seitz 2, Dawlat Ahmmadzei 3, David Henkel 6, Janis Schirmer 4, Simon Horst 4, Luca Krampert 2, Janik Sticht, Pascal Sigl 1, Robert Wolfrum 1/1