20 | 06 | 2019
Spielbericht männliche C-Jugend
SG Auerbach/Pegnitz - HSG Fichtelgebirge  17:24

Zum Auftakt der Rückrunde konnten die Spieler der SG Auerbach/Pegnitz gegen die HSG Fichtelgebirge leider keine Punkte einfahren. Nach ausgeglichenem Beginn zog die HSG Fichtelgebirge auf 5 zu 11 davon. Hier zeigte sich schon, dass man den Linksaußen der Gäste nicht in den Griff bekam. Er setzte sich immer wieder durch und konnte den Ball im Tor unterbringen. Nach einer Auszeit kämpften sich die Gastgeber auf 9 zu 12 heran. Bei diesem Stand wurden dann auch die Seiten gewechselt.
Für die zweite Hälfte nahm man sich vor, in der Abwehr kompakter zu stehen und so die Tore von der Außenposition zu verhindern.  Dies gelang jedoch nicht. Der Beginn der zweiten Hälfte wurde komplett verschlafen und die Gäste konnten sich immer weiter absetzen. In dieser Phase des Spieles gelang sowohl in der Abwehr als auch im Angriff kaum etwas. Im Angriff verlor man durch technische Fehler den Ball, was die Gäste zu schnellen und einfachen Toren nutzten. In der Abwehr konnte man weiterhin den Linksaußen nicht entscheidend am Torwurf hindern. So zogen die Gäste bis auf 15 zu 23 davon. Kurz vor Ende der Partie konnte man noch etwas verkürzen und so unterlag man am Ende deutlich mit 17 zu 24.

SG Auerbach/Pegnitz: Tim Heidenau (Tor) –Dawlat Ahmmadzei 1, David Henkel, Janis Schirmer, Simon Horst 3, Jonathan Dauth 1, Jannik Sticht 1, Pascal Sigl 2, Robert Wolfrum 9