21 | 04 | 2019
Spielbericht männliche C-Jugend
TV Gefrees – SG Auerbach/Pegnitz   6:26

Die männliche C-Jungend der SG Auerbach/Pegnitz setzte am letzten Wochenende beim TV Gefrees ihre Siegesserie fort.
Die Jungs gingen konzentriert zu Werke und zogen durch ein gelungenes Angriffsspiel und eine konzentrierte Abwehrleistung auf den Spielstand von 0:10 davon. Die Würfe der Gastgeber blieben entweder in der Abwehr der Gäste hängen oder wurden eine leichte Beute des Torwarts. Den Gastgebern gelangen erst nach diesem deutlichen Rückstand 2 Tore. Daraufhin folgten noch 4 Tore unserer Jungs und so ging man beim Stand von 2:14 in die Halbzeitpause.
Wie schon im Spiel gegen die HG Naila nahm man sich auch diesmal vor, weiter konzentriert zu agieren. Doch dies gelang nicht ganz so gut, was aber auch an den nun spielerisch besseren Gastgebern lag. So konnte das Ergebnis noch auf 6:21 korrigiert werden, ehe die SG Auerbach/Pegnitz im Angriff und in der Abwehr wieder konzentrierter spielte und keine weiteren Tore mehr zuließ. Auch konnte sich in dieser Phase der Torwart durch gute Paraden auszeichnen. Selber erzielte man noch nach schönen Angriffsaktionen 5 weitere Tore und so pfiff der Schiedsrichter beim Stand von 6:26 das Spiel ab.
Am nächsten Wochenende ist die Mannschaft spielfrei, da das ursprünglich für diesen Termin angesetzte Spiel in Pegnitz auf den 17.12 verschoben worden ist. So kann man sich intensiv auf den nächsten Gegner die SG Marktleuthen/Niederlamitz vorbereiten. Dieses Spiel wird sicher nicht so leicht wie die beiden letzten Spiele.

SG Auerbach/Pegnitz: Tim Heidenau, Richard v. Niedner (Tor) – David Seitz, Dawlat Ahmmadzei, David Henkel 2, Janis Schirmer 7, Toni Albersdörfer, Simon Horst 8/1,
                                     Luca Krampert 1, Alexander Regner 1, Janik Sticht, Pascal Siegl, Robert Wolfrum 7/4