21 | 10 | 2019
Spielbericht SV 08 Auerbach II - SV Buckenhofen
SV 08 Auerbach II – SV Buckenhofen 25:34 (14:16)

Gleich im ersten Saisonspiel hatten es die Aufsteiger aus Auerbach mit einem Aufstiegsfavoriten zu tun. Der SV Buckenhofen, welcher in der letztjährigen Saison den Sprung in die Bezirksoberliga nur knapp verpasste (Niederlage in der Relegation), kam zum Auftakt in die Helmut-Ott-Halle.
Anders als erwartet, verlief die erste Halbzeit des Spiels. Durch eine stabile Abwehrarbeit und einen Angriff, in dem fast jeder Wurf verwandelt wurde, konnte man sich einen drei Tore Vorsprung herausarbeiten. Erst durch eine Auszeit der Gäste, welche daraufhin die Abwehrformation umstellten, fanden diese zurück in die Partie und drehten das Spiel zu ihren Gunsten. Mit 14:16 ging es dann in die Halbzeitpause.
Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Auerbacher noch mit den Gästen aus Buckenhofen mithalten. Beim Stand von 17:19 merkte man jedoch, dass die Auerbacher mit dem Tempo der Gäste nicht über die volle Spielzeit mitgehen konnten. Konditionelle Defizite und technische Fehler streuten sich in das Spiel der Bergstädter ein. Dies nutzten die Buckenhofener, bauten ihren Vorsprung auf 17:24 aus und gaben das Spiel schließlich nicht mehr aus der Hand.
Das Endergebnis von 25:34 ist aus Sicht der Auerbacher, zum Ende hin, etwas zu hoch ausgefallen. Allerdings kann die Mannschaft mit der Leistung der ersten Halbzeit zufrieden sein und darauf auch in den folgenden Spielen aufbauen. Bereits am kommenden Samstag geht es zum TS Herzogenaurach, dort sollen die ersten Punkte aufs Auerbacher Konto kommen.

SV08: Friedl, Wüst / Beßenreither (n.e.), Edtbauer 7, Findeiß 4, Hein 3, Herrmann, Karakatsanis (n.e.),  Raß 2, Schalanda 5, Schleicher 1, Schwemmer 2, Sporrer 1, Süssner