05 | 06 | 2020
Frauenteams - Saisonfinale

Ein schöner Saisonabschluss gelang unseren beiden Frauenteams, weil beide noch einmal ihre letzten Spiele gewinnen konnten. Die jeweils erreichten dritten Plätzen dokumentieren eine starke Saison mit zwar einigen kleinen Schwächen, aber vielmehr Höhen und erfreulichen Leistungen.

Das Bezirksliga-Team reiste in seinem letzten Auftritt in Mittelfranken zum SC Gremsdorf und gewann dank eines Treffers von Patty Wagner, die sich trotz Krankheit zur Verfügung gestellt hatte, mit 1:0. Die 46 erreichten Punkte reichten „nur“ zu einem hervorragenden dritten Platz. In vielen Spielzeiten zuvor wäre man damit sogar aufgestiegen oder zumindest in die Aufstiegsrelegation gegangen. Doch der Meister und Aufsteiger TSV Falkenheim Nürnberg präsentierte sich heuer von Anfang bis Ende ohne Schwächen und landete zurecht auf Platz 1. Gegen den Zweiten Hüttenbach holte unser Team im direkten Vergleich zwar 4 von 6 Punkten, doch hatte die SpVgg in dem ein oder anderen Spiel gegen vermeintlich „schwächere“ Gegner ein Quäntchen mehr Glück. Somit verabschiedet man sich im letzten Jahr in einer wieder sehr starken Bezirksliga Mittelfranken mit einer nach wie vor sehr jungen Truppe auf einem respektablen dritten Platz.

Mit dem Wechsel in den Bezirk Oberpfalz wird man sicher das Aufeinandertreffen mit der ein oder anderen sympathischen Truppe etwas vermissen. Der TSV Falkenheim steigt ohnehin auf, die Glückwünche wurden bereits in angemessener Form überstellt. :-) Der SG 83 Nürnberg-Fürth wünscht man zusammen mit seinem „Mentor“ Bulle Streng beim Neuaufbau mit einem jetzt sympthischen und kompetenten Trainer viel Glück. Dem SV Losaurach wünsch man in der Kreisliga viel Glück und den sofortigen Wiederaufstieg. Und letztendlich wird man auch irgendwie die intensiven Duelle mit der STV Deutenbach vermissen.

Trotzdem freut man sich jetzt auch auf die neuen Herausforderungen, die neuen Gegner, die neuen Spielplätze, die die Bezirksliga Oberpfalz mit sich bringt. Mit der unveränderten Truppe der jetzt abgelaufenen Spielzeit möchte man natürlich auch im neuen Bezirk eine gute Rolle spielen.

Ähnliches gilt natürlich auch für unsere „Zweite“, die in ihrem ersten Jahr in der Kreisklasse ebenfalls auf einem tollen dritten Platz landete. Im letzten Spiel zeigte diese Truppe, die mit großen personellen Problemen gerade mal 11 gesunde Spielerinnen aufbieten konnte, noch einmal eine großartige kämpferische Leistung. Angeführt von den beiden „Oldies but Goldies“ im Mittelfeld, Pam Paulus und Sabine Biersack, wurde der bereits als Meister feststehende SV Offenhausen mit 2:1 bezwungen. Resi Rothmeier und Sabine Biersack drehten mit ihren Treffern einen 0:1 Rückstand noch in einen verdienten Sieg. Am Ende lag man mit 33 Punkten nur zwei Punkte hinter dem SV Offenhausen. Nach einer sehr souveränen Vorrunde hatte man in der Rückrunde doch den ein oder anderen verletzungsbedingten Ausfall hinnehmen müssen. Manch eine Spielerin konnte berufsbedingt nicht mehr so intensiv trainieren wie noch in der Vorrunde. Während man dennoch eine makellose Heimbilanz aufweisen kann (8 Spiele, 8 Siege, 32:7 Tore) musste man in der Fremde dann doch einmal zuviel Federn lassen (9 von 24 Punkten). Sicher hätte man durch das Einsetzen der ein oder anderen Spielerin aus der Ersten die Meisterschaft „erzwingen“ können, doch das war und ist nicht im Sinne des Fair-Play-Verständnisses unseres Vereins. So verabschiedet sich auch unsere Zweite aus dem Kreis Erlangen/Pegnitzgrund und wünscht dem SV Offenhausen alles Gute in der Kreisliga. Allen anderen Teams weiterhin viel Glück und gutes Gelingen in der Kreisklasse.

Auch unsere Zweite freut sich auf die neuen Aufgaben im Kreis Amberg/Weiden. Auch zur neuen Saison wird es eine zweite Mannschaft beim SV 08 Auerbach geben.

Zum Schluss geht noch ein Dankeschön an die meistens sehr vielen Zuschauer bei den Heimspielen, allerdings nur an die, die unser Team auch gewinnen sehen wollten. 50 Zuschauer und manchmal auch mehr sind eine recht ordentliche Kulisse für Frauen-Fußballspiele. Bleiben sie unseren Frauen-Teams auch in der neuen Saison treu!!!

 
Kalender Fussball Frauen/Juniorinnen
Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!