05 | 06 | 2020
FC Pegnitz - SV 08 Frauen I am Sonntag, 12.10.2014

Frauen I holen ersten Auswärtssieg

 

Im dritten Versuch konnten unsere Frauen ihren ersten Auswärtssieg einfahren. Der gelang mit einem 6:1 im Derby beim FC Pegnitz II recht eindrucksvoll. Fielen diese Spiele gegen die Pegnitzer Zweite in den letzten Jahren meistens recht knapp aus, war es an diesem Sonntag eine sehr deutliche Angelegenheit.

Trainer Bernd Forster konnte erstmals in der laufenden Saison so richtig „aus dem Vollen schöpfen“, da nahezu alle Spielerinnen einsatzfähig waren. Diese komfortable Situation erlaubte es dann auch, der seit Wochen angeschlagen spielenden Annika Deglmann eine Schonpause zu geben. Vom Start weg war man das Spiel bestimmende Team und kam auch gleich zu einer guten Möglichkeit, die jedoch nichts einbrachte. Überraschend musste man in der 12. Minute das 0:1 hinnehmen. Pegnitz versuchte sein Heil mit langen Bällen aus der Abwehr. Bei einem dieser Pässe passte man nicht auf, Jessica Greiner zog auf und davon und ließ auch unserer Torhüterin keine Chance. Man ließ sich durch diesen Rückstand jedoch nicht verunsichern und gab drei Minuten die richtige Antwort. Die wieder erstarkte Torjägerin des Vorjahres, Patty Wagner, glich mit einem Kopfball aus kurzer Distanz aus. Sarina Geyer markierte in der 26. Minute die zu diesem Zeitpunkt längst fällige Führung. Danach schien sich unser Team etwas auf der Führung auszuruhen und Pegnitz kam besser ins Spiel. Zwingende Torchancen blieben aber dennoch Fehlanzeige. Die ersten fünf Minuten nach der Pause genügten dann, um das Spiel zu unseren Gunsten zu entscheiden. Patty Wagner in der 46. und Aki Jones in der 50. Minute erhöhten durch schön heraus gespielte Treffer auf 4:1. Unmittelbar nach ihrem zweiten Treffer musste Patty Wagner dann verletzungsbedingt aus dem Spiel. Trotz der klaren Führung hielt man das Tempo hoch und blieb spielfreudig und dominant. So war das 5:1 durch Aki Jones in der 66. Minute nicht verwunderlich. Sarina Geyer setzte in der 75. Minute dann den Schlusspunkt und trug sich ebenfalls als Doppel-Torschützin ein. Die beste Pegnitzerin, Torhüterin Franziska Grams verhinderte in der Schlussphase mit sehenswerten Paraden ein noch höheres Debakel für ihr Team.

Mit diesem Sieg darf man sich für den Moment über den zweiten Tabellenplatz freuen. Man muss aber auch erwähnen, dass man gerade einmal 2 Punkte mehr auf dem Konto hat als der Siebt-Platzierte. Somit ist die nächste Aufgabe klar, wenn am Samstag der STV Deutenbach gastiert, der auf Platz 6 gerade einmal einen Punkt weniger vorweisen kann. Letzte Saison fast abgestiegen spielt der STV heuer eine prima Saison und musste sich aktuell erst einmal (und das gegen die „Über-Mannschaft“ TSV Falkenheim Nürnberg) geschlagen geben. Deutenbachs Stürmerin Hallmann erwies sich bisher immer als fußballerisches „Schreckgespenst“ für unser Team. Bleibt zu hoffen, dass sich die Verletzung von Patty Wagner als nicht so schwer herausstellt und die Torjägerin am Samstag wieder mit auflaufen kann. Das Spiel findet angesichts der Sportplatz-Kirwa an der Degelsdorfer Straße statt. Anpfiff ist am Samstag um 16.00 Uhr.

Aufstellung: Melissa Akdemir, Eva Danninger, Alexandra Kroher, Sandra Hofmann, Katharina Bauer (46. Nicola Putzer), Laura Manhard (65. Jasmina Berner), Melanie Reng, Sarina Geyer, Aki Jones, Nadine Eisenhut (70. Lena Scharrer), Patty Wagner  (47. Mandy Stauber)

Tore: 1:0 Jessica Greiner (12.) 1:1 Patty Wagner (15.) 1:2 Sarina Geyer (26.) 1:3 Patty Wagner (46.) 1:4 Aki Jones (50.) 1:5 Aki Jones (66.) 1:6 Sarina Geyer (75.)

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 16. Oktober 2014 um 10:04 Uhr
 
Kalender Fussball Frauen/Juniorinnen
Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!