04 | 07 | 2020
SV 08 Auerbach - HSG Pyrbaum/Seligenporten 30 : 20 (15 : 12)

Obwohl die männliche C-Jugend bereits vor diesem Spiel als Bezirksligameister feststand, war ihnen während der gesamten Spielzeit anzumerken, dass sie mit einem abschließenden Erfolgserlebnis die Meisterschaft feiern wollten.

So zeigte die junge Nachwuchstruppe nochmals eine konzentrierte und sehr gute Leistung bei ihrem letzten Meisterschaftsspiel der Saison 2009/2010. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase aufgrund längerer Spielpause, wurde zunächst der Grundstein für den Sieg in der Abwehrarbeit gelegt. So unterband zunächst die aggressive und offensive Deckung schon frühzeitig die Gästeangriffe, was zu vielen Ballverlusten des Gegners führte und zu einigen Kontertoren genutzt werden konnte. Das Angriffsspiel der Auerbacher war gekennzeichnet von schnellen Ballstafetten und vielen Positionswechseln, sodass man die Pyrbaumer Abwehr immer wieder in Verlegenheit brachte. Die sich bietenden Torgelegenheiten wurden dann meist auch erfolgreich abgeschlossen. Beim Zwischenstand von 14 : 7 kam dann kurzzeitig ein Bruch ins Spiel der Gastgeber, da man etwas zu nachlässig im Abwehrverhalten agierte. So kamen die Gäste bis zum Pausenpfiff beim Stand von 15 : 12 wieder gefährlich nahe.

Doch in den zweiten 25 Spielminuten gaben sich die Bergstädter keine weitere Blöße mehr. Die Hintermannschaft arbeitete jetzt wieder energischer und auch im Angriffsverhalten wurde weiterhin schnell und sicher mit viel Durchsetzungsvermögen kombiniert. So wurde der Vorsprung Tor um Tor ausgebaut und am Ende ein sicherer 30 : 20 Sieg bejubelt. Im Anschluss daran wurde dann bei Kindersekt und Häppchen die Meisterschaft gebührend gefeiert.

Aufstellung und Tore: Valentin Kroher (TW) 1 - Ralph Beßenreither, David Bradl 2, Julian Eckert 3, Korbinian Edtbauer 4, Alexander Hofmann 2, Maximilian Mädler, Ferdinand Neuß 5, Moritz Neuß 9, Maximilian Rupprecht, Michael Süssner 4, Adrian Tomasini