21 | 10 | 2019
SG Auerbach/Pegnitz - SG Regensburg 32 : 15 (16 : 10)

Einen erfreulichen Saisonabschluss schafften die männlichen B-Jugend-Handballer der SG Auerbach/Pegnitz bei ihrem letzten Einsatz in dieser Spielzeit. Dabei klappte sowohl in der Abwehrarbeit als auch im Angriffsspiel fasst alles so, wie man es sich vorgenommen hatte. Die Hintermannschaft agierte aggressiv und sehr beweglich und zwang so die Rückraumakteure der Regensburger zu meist harmlosen Distanzwürfen. Zudem gab es sowohl auf den Außenpositionen als auch am Kreis kaum ein Durchkommen für die Gästeangreifer. Im Angriffsspiel der Gastgeber präsentierte man sich lauffreudig und sehr variabel. So konnten über die einstudierten Spielzüge und durch schnelle und sichere Passfolgen von jeder Angriffsposition aus Tore erzielt werden. Trotz des immer deutlicher werdenen Vorsprungs spielten die Jungs um das Trainergespann Edtbauer/Kroher konzentriert bis zum Schlusspfiff weiter und kamen zu einem auch in dieser Höhe völlig verdienten Erfolg.

SG: Mario Friedl/Valentin Kroher (Tor) - Ralph Beßenreither 3, David Bradl 2, Johannes Bradl, Jakob Brütting, Korbinian Edtbauer 3, Alexander Hofmann 6, Marvin Horn, David Klima 3, Max Matthey 1, Daniel Müller, Ferdinand Neuß 10, Fabian Wedel 4