21 | 10 | 2019
TV Schönwald - SG Auerbach/Pegnitz 28 : 19 (13 : 10)

Ersatzgeschwächt angereist mussten die männlichen B-Jugend-Handballer der SG Auerbach/Pegnitz im letzten Auswärtsspiel der Saison beim bereits feststehenden Meister der Bezirksoberliga eine deutliche Niederlage hinnehmen. Nur anfangs bis zum Zwischenstand von 2 : 2 konnten die Gäste mithalten, ehe sich die spielerische und körperliche Überlegenheit des Gastgebers mehr und mehr durchsetzte. Nachdem die Einheimischen einige Fehlwürfe zu verzeichnen hatten, kamen die Auerbach/Pegnitzer Nachwuchsakteure beim Zwischenstand von 6 : 11 durch schön herausgespielte Tore bis zum Ende der ersten Halbzeit wieder auf 10 : 13 heran. Im zweiten Spielabschnitt machten die Fichtelgebirgler dann jedoch schnell alles klar. Gegen die schnell und variabel vorgetragenen Angriffe kam die SG-Abwehr meist einen Schritt zu spät. Da auch die Angriffsbemühungen der SG immer öfter an der gegnerischen Abwehr oder am Torhüter scheiterten, konnten die Schönwalder ihrer Führung Tor um Tor bis zum Endstand von 28 : 19 ausbauen.

SG: Mario Friedl/Valentin Kroher (Tor) - Ralph Beßenreither 4, Johannes Bradl 1, Korbinian Edtbauer 1, Marvin Horn 1, Max Matthey 1, Ferdinand Neuß 7, Christian Quoika, Fabian Wedel 4