20 | 06 | 2019
Raiffeisen-Kids-Cup
Toller Juniorenfußball begeisterte jeden pic.php

Kids-Cup der Kleinsten in der Halle ein Riesenerfolg - Gastgeber SV 08 unter den Siegern - Fortsetzung am Sonntag

Auerbach (obl)
Das war Sport vom Feinsten. Was am Samstag von 9 bis 19 Uhr in der Mehrzweckhalle in Auerbach am ersten Turniertag des "Raiffeisen-Kids-Cup 2010" ablief, war mehr als sehenswert. Davon sprachen auch die Organisatoren und der dritte Bürgermeister der Stadt Auerbach bei den insgesamt drei Siegerehrungen.

Bei der dritten Auflage des Hallenfußballturniers für E-, F- und G-Junioren in der Bergstadt ergaben sich - als richtig schönes Event zum Saisonabschluß in der Halle - mit dem SC Eschenbach (F1), dem FC Pegnitz (G) und dem SV 08 Auerbach (F2/F3) auch drei verschiedene Sieger. Es wurde mit Längsbande auf beiden Seiten gespielt. Jede Begegnung dauerte zehn Minuten.


Bei den U9 (F1-Junioren) waren die Youngsters von Trainer Frank Richter, die schon im Vorjahr das Turnier gewannen, mit fünf Siegen ohne Gegentor überragend. Gleich im ersten Spiel gewann der SC Eschenbach/Opf. gegen den späteren Zweiten ASV Michelfeld mit 2:0 und legte damit den Grundstein für seine Titelverteidigung.
Beim Turniersieger der G-Junioren (U7) FC Pegnitz kickte mit Bastian Loos sogar ein Dreijähriger mit. Nach der 2:0-Niederlage gegen den TSV Velden gewannen die Minis vom Buchauer Berg mit Trainer Patrick Wimmer vier Spiele und setzten sich somit an die Spitze des Klassements.
Der TSV Ebermannstadt sagte seine Teilnahme bei den F2/F3-Junioren ab, so dass mit sechs Teams gespielt wurde. Der gastgebende SV 08 Auerbach verbuchte vier Siege und konnte nur gegen TuS Rosenberg (1:1) nicht gewinnen. Max Geyer und Jonas Schwindl setzten in der Offensive Akzente. Der TSV Elbersberg erkämpfte sich gegen einen engagiert auftretenden TSV Velden wenigstens ein Unentschieden.
Gutes Feedback

Bei den einzelnen Siegerehrungen - es gab Urkunden und Sachpreise von einem "Gabentisch" - waren mit Simone Schätzlein und Andre Zitzmann Vertreter des Namenssponsors Raiffeisenbank Auerbach-Freihung eG zugegen. Dritter Bürgermeister Norbert Gradl (SPD) meinte: "Wir haben ein tolles Fußballturnier gesehen. Ihr seid gerannt, als wenn es um eurer Leben gegangen wäre. Wichtig ist, dass es jeden Spaß gemacht hat". Uwe Ditz, erster Vorsitzender des SV 08, betonte: "Es ist schön zu sehen, dass mit Leidenschaft fair gespielt wird. Die Jüngsten sind eigentlich die Größten". Der Gesamtjugendleiter des ausrichtenden SV 08 Peter Danninger lobte die Zuschauer in der durchgehend ansprechend gefüllten Halle: "Mitfiebern und Daumendrücken auf der Tribüne gehört dazu - so soll es sein".

Alle Ergebnisse im Überblick:
Ab 9 Uhr:
F1-Junioren (Jahrgang 2001):

SC Eschenbach - ASV Michelfeld 2:0, SV Neuhaus - FC Pegnitz 3:1, TSC Pottenstein - SV 08 Auerbach 1:0, SV Neuhaus - SC Eschenbach 0:6, ASV Michelfeld - FC Pegnitz 1:0, SC Eschenbach - TSC Pottenstein 5:0, SV 08 Auerbach - SV Neuhaus 2:0, FC Pegnitz - SC Eschenbach 0:8, ASV Michelfeld - TSC Pottenstein 3:0, SV 08 Auerbach - FC Pegnitz 1:1, SV Neuhaus - TSC Pottenstein 0:4, SC Eschenbach - SV 08 Auerbach 4:0, ASV Michelfeld - SV Neuhaus 1:0, FC Pegnitz - TSC Pottenstein 0:2, SV 08 Auerbach - ASV Michelfeld 0:1.

Abschlusstabelle:
1. SC Eschenbach 25:0 Tore, 15 Punkte; 2. ASV Michelfeld 6:2, 12; 3. TSC Pottenstein 7:8, 9; 4. SV 08 Auerbach 3:7, 4; 5. SV Neuhaus 3:14, 3; 6. FC Pegnitz 2:15, 1.

SC Eschenbach: Christian Walter - Sven Matti, Leon Hausner, Timo Adler, Tyrese Harris, Vincent Liebner, Julius Richter.

ASV Michelfeld: Franziska Trenz - Fabian Rieger, Simon Bauer, Philipp Hasmann, Leonard Hieke, Constantin Neukam, Philipp Lindner, Nico Zitzmann, Christoph Speckner.

Schiedsrichter: Daniel Schwing, Sebastian Pohl (beide SV 08 Auerbach).
Ab 12 Uhr:
G-Junioren (Jahrgang 2003 und jünger):

SV Bronn - TSV Königstein 1:0, TSV Velden - FC Pegnitz 2:0, SV Neuhaus - SV 08 Auerbach 0:3, TSV Velden - SV Bronn 0:0, TSV Königstein - FC Pegnitz 0:1, SV Bronn - SV Neuhaus 2:0, SV 08 Auerbach - TSV Velden 0:2, FC Pegnitz - SV Bronn 2:0, TSV Königstein - SV Neuhaus 1:1, SV 08 Auerbach - FC Pegnitz 0:1, TSV Velden - SV Neuhaus 2:0, SV Bronn - SV 08 Auerbach 3:0, TSV Königstein - TSV Velden 1:0, FC Pegnitz - SV Neuhaus 2:0, SV 08 Auerbach - TSV Königstein 0:1.

Abschlusstabelle:
1. FC Pegnitz 6:2 Tore, 12 Punkte; 2. TSV Velden 6:1, 10; 3. SV Bronn 6:2, 10; 4. TSV Königstein 3:3, 7; 5. SV 08 Auerbach 3:7, 3; 6. SV Neuhaus 1:10, 1.

FC Pegnitz: Martin Schramm - Bastian Loos, Henning Röhrer, Maya Pröschel, Cedrik Saubert, Lukas Bauer, Sebastian Loos, Maximilian Cieslik.

Schiedsrichter: Elias Küffner, Simon Wittmann (beide SV 08 Auerbach).
Ab 15 Uhr:
F2/F3-Junioren (Jahrgang 2001/2002):

SV 08 Auerbach - TSV Velden 2:1, TuS Rosenberg - TSV Elbersberg 3:1, FV Vilseck - SV Kirchenbirkig/Bronn 0:4, TSV Elbersberg - SV 08 Auerbach 0:3, TSV Velden - FV Vilseck 3:0, TuS Rosenberg - SV Kirchenbirkig/Bronn 1:2, FV Vilseck - TSV Elbersberg 3:0, TSV Velden - TuS Rosenberg 1:0, SV 08 Auerbach - FV Vilseck 3:0, SV Kirchenbirkig/Bronn - TSV Elbersberg 5:1, SV 08 Auerbach - TuS Rosenberg 1:1, TSV Velden - TSV Elbersberg 0:0, SV Kirchenbirkig/Bronn - SV 08 Auerbach 0:2, FV Vilseck - TuS Rosenberg 0:0, TSV Velden - SV Kirchenbirkig/Bronn 2:1.

Abschlusstabelle:
1. SV 08 Auerbach 11:2 Tore, 13 Punkte; 2. TSV Velden 7:3, 10; 3. SV Kirchenbirkig/Bronn 12:6, 9; 4. TuS Rosenberg 5:5, 5; 5. FV Vilseck 3:10, 4; 6. TSV Elbersberg 2:14, 1.

SV 08 Auerbach: Christoph Lindner - Kevin Wache, Luis Lehner, Julius Weber, Sebastian Schriefer, Enrico Roder, Jonas Kraus, Max Geyer, Jonas Schwindl, Josef Grüner, Miriam Kugler.

Schiedsrichter: Elias Küffner, Simon Wittmann (beide SV 08 Auerbach).

Nachwuchsfußballer erfreuten nochmals
Auch am Sonntag positive Resonanz festzustellen - Fortsetzung 2011 geplant - nachträgliche Korrektur bei E2

Auerbach (obl)
Am zweiten Turniertag des "Raiffeisen-Kids-Cup" des SV 08 Auerbach (wir berichteten über den Samstag bereits ausführlich in Wort und Bild) waren am Sonntag die E-Junioren in der Mehrzweckhalle am Ball.

Bei den E2 (Jahrgang 2000), die ab 10 Uhr spielten, siegte der SV Gößweinstein. Ab 14 Uhr waren die E1-Kicker (1999) zu bewundern, ehe um etwa 17.30 Uhr mit dem TuS Rosenberg der Turniersieger feststand.
Im Klassement der E2 schlich sich bei der Turnierleitung leider ein Rechenfehler in einer Vorrundentabelle ein, der erst spät bemerkt wurde, aber bei der Siegerehrung zur Zufriedenheit und zur Freude aller Teilnehmer gelöst wurde. Der FC Troschenreuth wäre anstatt im Spiel um Platz 5 im Finale gestanden. Der Veranstalter reagierte im Sinne des Sports und ehrte abschließend den FC Troschenreuth und den SC Kirchenthumbach gemeinsam als Zweiten.
Der zweite Bürgermeister und Sportbeauftragte der Stadt Auerbach Herbert Lehner würdigte die Leistungen und die Organisation. Werner Maier, Vorstand der Raiffeisenbank Auerbach-Freihung eG, möchte auch in Zukunft diese Veranstaltung unterstützen und dankte dem Trainer sowie dem Veranstalter. Der Jugendleiter des ausrichtenden Vereins Peter Danninger dankte dem gesamten Orga-Team für die gemeinsame Durchführung.

Nachfolgend alle Ergebnisse im Überblick:
E2-Junioren:

Gruppe 1:
SC Eschenbach - FV Vilseck 5:0, FC Pegnitz - SV Gößweinstein 1:1, SV Gößweinstein - SC Eschenbach 3:1, FV Vilseck - FC Pegnitz 0:0, FC Pegnitz - SC Eschenbach 1:6, SV Gößweinstein - FV Vilseck 1:0. Tabelle: 1. SV Gößweinstein 5:2 Tore, 7 Punkte; 2. SC Eschenbach 12:4, 6; 3. FC Pegnitz 2:7, 2; 4. FV Vilseck 0:6, 1.

Gruppe 2:
FC Troschenreuth - SV Grafenwöhr 2:0, SC Kirchenthumbach - SV 08 Auerbach 3:1, SV Grafenwöhr - SC Kirchenthumbach 0:1, FC Troschenreuth - SV 08 Auerbach 1:2, SV 08 Auerbach - SV Grafenwöhr 4:3, SC Kirchenthumbach - FC Troschenreuth 0:3. Maßgebliche Tabelle für den weiteren Turnierverlauf: 1. SC Kirchenthumbach 7:1 Tore, 9 Punkte; 2. SV 08 Auerbach 7:7, 6; 3. FC Troschenreuth 3:5, 3; 4. SV Grafenwöhr 3:7, 0 [richtige Tabelle: 1. FC Troschenreuth 6:2 Tore, 6 Punkte; 2. SV 08 Auerbach 7:7, 6; 3. SC Kirchenthumbach 4:4, 6; 4. SV Grafenwöhr 3:7, 0].

Um Platz 7: FV Vilseck - SV Grafenwöhr 4:0. Um Platz 5: FC Pegnitz - FC Troschenreuth 0:4. Um Platz 3: SC Eschenbach - SV 08 Auerbach 2:5. Um Platz 1/Endspiel: SV Gößweinstein - SC Kirchenthumbach 2:1.

SV Gößweinstein: Nikolas Reißenweber - Nico Steinhäußer, Tim Braungardt, Michael Böttcher, Tom Schirmer, Nici Cakigöz, Jakob Redel.
E1-Junioren:

Gruppe 1:
TuS Rosenberg - FV Vilseck 3:2, SV Grafenwöhr - SV Gößweinstein 1:1, SV Gößweinstein - TuS Rosenberg 0:4, FV Vilseck - SV Grafenwöhr 4:0, SV Grafenwöhr - TuS Rosenberg 1:2, SV Gößweinstein - FV Vilseck 1:2. Tabelle: 1. TuS Rosenberg 9:3 Tore, 9 Punkte; 2. FV Vilseck 8:4, 6; 3. SV Gößweinstein 2:7, 1; 4. SV Grafenwöhr 2;7, 1.

Gruppe 2:
TSV Velden - FC Pegnitz 1:3, TSC Pottenstein - SV 08 Auerbach 1:1, FC Pegnitz - SV 08 Auerbach 2:2, TSV Velden - TSC Pottenstein 3:0, SV 08 Auerbach - TSV Velden 1:1, TSC Pottenstein - FC Pegnitz 0:5. Tabelle: 1. FC Pegnitz 10:3 Tore, 7 Punkte; 2. TSV Velden 5:4, 4; 3. SV 08 Auerbach 4:4, 3; 4. TSC Pottenstein 1:9, 1.

Um Platz 7: SV Grafenwöhr - TSC Pottenstein 3:2. Um Platz 5: SV Gößweinstein - SV 08 Auerbach 0:3. Um Platz 3: FV Vilseck - TSV Velden 4:2. Um Platz 1/Endspiel: TuS Rosenberg - FC Pegnitz 1:0.

TuS Rosenberg: Lukas Baumer - Sven Dirschedl, Johanna Brandl, Fitim Kadriaj, Jonas Makitta, Vinzenz Stemp, Maximilian Eckert, Jonas Bogner.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 15. Dezember 2010 um 20:24 Uhr