21 | 10 | 2019
SV 08 Auerbach - HG Zirndorf 36 : 32 (18 : 11)

Mit einem am Ende verdienten 36 : 32 Heimsieg gegen die HG Zirndorf gelang den männlichen B-Jugend-Handballern des SV 08 Auerbach ein erfolgreicher Saisonabschluss. Die Mittelfranken überraschten die Auerbacher zunächst mit einer von Beginn an engen Manndeckung gegen Moritz Neuß. Doch nach einer kurzen Gewöhnungsphase konnten die SV-Angreifer die verbleibenden Freiräume besser nutzen und kamen vor allem über die rechte Angriffsseite durch Maximilian Lux und Alexander Hofmann zu ihren Toren und einer 12 : 7 Führung. Diese konnte nach dem Wechsel von Ferdinand Neuß für seinen Bruder Moritz und der damit verbundenen Aufgabe der Manndeckung weiter ausgebaut werden, da nunmehr immer wieder die einstudierten Spielzüge zu Torerfolgen führten. Da auch die Hintermannschaft offensiv und aggressiv zu Werke ging und mit Torhüter Valentin Kroher einen sicheren Rückhalt hatte, konnten beim Stand von 18 : 11 scheinbar beruhigend die Seiten gewechselt werden.

Doch wie verwandelt kehrten die 08er aus der Kabine zurück. Völlig unkonzentriert verschliefen sie die Anfangsphase der zweiten 25 Spielminuten und verhalfen den Gästen durch viele technische Fehler und vor allem durch schlechtes Abwehrverhalten, den Rückstand bis zur 40 Spielminute bis auf zwei Tore zum Zwischenstand von 25 : 23 zu verkürzen. Erst eine deftige Ansprache der Auerbacher Trainer in der Auszeit brachte die Mannschaft wieder auf Kurs. Mit jetzt wieder schnellen und sicheren Angriffszügen und einer verbesserten Abwehrarbeit bauten die Edtbauer-Schützlinge ihren Vorsprung wieder aus. Auch die komplette Manndeckung der Zirndorfer kurz vor Ende der Partie konnte den 36 : 32 Sieg nicht mehr gefährden.

SV 08: Tim Hildebrandt / Valentin Kroher (Tor) -  Andreas Döpke 3, Julian Eckert 3, Korbinian Edtbauer, David Klima 1, Alexander Hofmann 6, Maximilian Lux 14, Max Matthey, Ferdinand Neuß 3, Moritz Neuß 4, Kevin Weibart 2